Bericht der Jahreshauptversammlung 2013

Vierzig Mitglieder des Yacht-Club Wilhelmshaven hatten sich zur Jahreshauptversammlung im Vereinsheim eingefunden. Der erste Vorsitzende, Jörg Schinzer, zog eine positive Jahresbilanz und blickte auf ein weiteres erfolgreiches Jahr zurück. Die Vereinsveranstaltungen waren gut besucht, was man auf die gute Ausrichtung durch den Festausschuss zurückführen kann. Als Highlight erwähnte er hier das Absegeln zur Paddel- und Pedalstation nach Sande.

Die Jugend- und Behindertensportabteilung brachten auch im vergangenen Jahr eine positive Resonanz.Für die Jugendabteilung wurden zusätzliche Optis zum Segeltraining sowie ein neues Begleitboot angeschafft.Hier wird angestrebt, weitere Kooperationen mit Schulen einzugehen und die Möglichkeit, den Jüngstenschein über den Yacht-Club erwerben zu können, einem breiteren Publikum bekannt zu machen. Durch neue Mitglieder und im Verein befindliche Hospitanten stehen für Interessenten zur Zeit keine Liegeplätze zur Verfügung, so dass der Vorstand bereits Anfragen an benachbarte Vereine abgegeben hat.

Bei den anschließenden Vorstandswahlen sind alle bisherigen Amtsinhaber auch für die kommenden zwei Jahre von der Versammlung bestätigt worden.

Als größere Baumaßnahme steht im diesem Jahr die Pflasterung der Pier an. Die Versammlung beschloss,dieses Vorhaben in Eigenleistung durchzuführen. Beim Einkranen im April wird der Kran bereits am Freitag aufgebaut, so dass hier geprüft wird, ob nicht anschließend bereits mit dem Kranen begonnen werden kann.